Mikrobiologische Diagnostik

Bakterien und Pilze: Nicht selten sind diese Keime Auslöser von Hautleiden, Allergien und Umwelterkrankungen.

Per Hautabstrich können Krankheitserreger wie Pilze und Bakterien nachgewiesen werden. Dabei werden mit einem Bürstchen, Watteträger oder Spatel einige Hautzellen oder etwas Sekret abgenommen.

Eine präzise Diagnostik durch mikroskopische Auswertung von Abstrichen sowie von mikrobiologischen Kulturen erlaubt eine frühzeitige Ermittlung von Haut- und Schleimhauterkrankungen, so dass eine zielgerichtete Therapie rechtzeitig durchgeführt werden kann.